Startseite

Startseite

Auf dieser Seite biete ich qualitativ hochwertigen Unterricht und Beritt an.

Wie die Zeit vergeht und vielleicht steht auch eines Ihrer Pferde schon vor dem dritten Geburtstag: Der Ernst des Lebens beginnt.
So langsam ist es an der Zeit die jungen Wilden auf das Leben als Reitpferd vorzubereiten.
 
Und genau darauf habe ich mich spezialisiert.
 
Ich setze dabei vor allem auf eine schonende Ausbildung und halte absolut nichts von Hauruck-Methoden.
Ein junges Pferd braucht Zeit und muss gute Erfahrungen machen. Wird das in den ersten Monaten der Arbeit beachtet, bekommt man später einen ausgeglichenen Partner, der mit seinem Besitzer durch Dick und Dünn gehen will.
 
Meine Jungpferde machen keine schlechten Erfahrungen und werden während der Ausbildung zu nervenstarken, arbeitswilligen Pferden!

Was vor allem auch an der abwechslungsreichen Ausbildung liegt.
Kleine Geländeausritte gehören genauso dazu, wie kleine Sprünge und Handarbeit.
 
Auch so genannte Problempferde profitieren davon.

Mit Geduld und Konsequenz ist so manches unreitbares Pferd wieder reitbar geworden.
Der Gedanke der dahinter steht ist, dass ein Pferd nie etwas aus Böswilligkeit tut, sondern es reagiert auf den Menschen.
Sind die Reaktionen aber bereits so gefestigt, schafft man es nur mit Geduld und Konsequenz alte Muster zu durchbrechen.
Gewalt erzeugt beim Pferd nur das Gegenteil!
Weil wie wir schon als kleine Kinder gelernt haben:
Druck erzeugt Gegendruck 😉
 
 Auch meinen Unterricht gestalte ich natürlich nach diesen Grundsätzen.
Vor allem nach den Regeln der klassischen Reiterei.
Weg vom reinen „Kraftreiten“!
Wer sein Pferd mit Druck ausbildet, wird auch nur ein Pferd bekommen, das sich mit Gegendruck und Verspannungen entziehen will. 
Wir wollen ein Pferd das vollkommen zufrieden in Anspannung und Entspannung läuft!
 
 Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, melden Sie sich doch einfach bei mir!